LOUIS WIDMER       -    Pflege nach Hauttyp

 

 

Schöne, frische Haut braucht die richtige Pflege

 

Eine schöne, glatte haut strahlt Jugendlichkeit und Frische aus.
Louis Widmer bietet ein komplettes Pflegeprogramm, abgestimmt auf die Bedürfnisse jedes Hauttyps. 


Erfahren Sie mehr über Funktionen der Haut

 

Normale Haut

Die normale Haut ist feinporig, geschmeidig und gut durchblutet. Sie weist weder fettige noch trockene Stellen auf. Die Pflege und Reinigung der normalen Haut ist jedoch auch sehr wichtig um diesen gesunden Hautzustand möglichst lange zu erhalten.

 

Fettige Haut

Fettige Haut ist grossporig, stark glänzend und tritt vor allem an Körperstellen mit vielen Talgdrüsen wie Kopf, Brust und Rücken auf. 

Fettige Haut entwickelt sich meist mit beginnender Pubertät und fast 80% aller Jugendlichen sind davon betroffen. Unabhängig vom Alter der betroffenen Person gilt: Mit geeigneten Präparaten kann fettige Haut normalisiert werden. Die Pflege mit zu fetthaltigen Präparaten dagegen kann eine Akne auslösen.

 

Trockene Haut

Trockene Haut ist oft schuppig, rau und glanzlos, da die Talgdrüsen zu wenig Talg produzieren. Dies kann zu Spannungen und Juckreiz führen. Wegen des verminderten Fett- und Feuchtigkeitsgehalts tendiert trockene Haut zudem eher zur vorzeitigen Alterung und es können vermehrt Fältchen auftreten. Die regelmässige Tages- und Nachtpflege mit fett- und feuchtigkeitsreichen Präparaten lindert das Spannungs- und Trockenheitsgefühl und verzögert wirksam die vorzeitige Hautalterung.

 

Mischhaut

Die Mischhaut ist – wie der Name bereits sagt – eine Kombination aus normaler und fettiger Haut oder fettiger und trockener Haut.  Die unterschiedlichen Bedürfnisse der verschiedenen Hautpartien bedingen eine gezielte Kombination von entsprechenden Reinigungs- und Pflegemitteln.

 

Unreine Haut

Rund 80% aller Jugendlichen leiden mehr oder weniger stark an unreiner Haut. Hormone, Ernährung, Umweltbelastung, Stress und auch die seelische Befindlichkeit: es gibt verschiedene Auslöser, die zu unreiner Haut führen können. Oft spielen gleich mehrere Faktoren eine Rolle. Unabhängig von den Ursachen ist es sehr wichtig, Hautunreinheiten wie Mitesser rechtzeitig, konsequent und mit wirksamen Präparaten zu behandeln.

So entstehen Pickel und unreine Haut

Die Haut scheidet über die Talgdrüsen Hautfett aus. Wenn die Talgdrüsenausgänge durch Hornzellen verstopft werden, bilden sich Mitesser, die als schwarze Punkte auf der Haut sichtbar werden. Im geschlossenen Talgdrüsenkanal siedeln sich in der Folge Keime an, die Entzündungen auslösen und zu Pickeln führen. Durch die Reinigung mit speziellen Reinigungspräparaten am Morgen und am Abend lässt sich die Verstopfung der Poren verhindern. Die Pflege der Haut mit geeigneten Pflegemitteln hemmt die Neuentstehung von Pickeln und Mitessern, befreit von Hautunreinheiten und lindert bereits vorhandene Entzündungen.